Anwalt zieht Basler Regierung vor Gericht

Ein bekannter Basler Jurist legt sich mit der Basler Regierung an. Er will die verschärften Corona-Restriktionen im Stadtkanton rückgängig machen.

Irgendwann war bei den Clubbetreibern in der Stadt nicht mal mehr Schockzustand, sondern nur noch Resignation und verzweifeltes Positiv-in-die-Zukunft-Denken. Eine Szene schüttelt nur noch ungläubig den Kopf ob den neuesten Corona-Massnahmen. Grund: Am Wochenende herrschte gähnende Leere. Die Bar Rouge hat schon geschlossen, das «Viertel» plant dies ebenfalls. Es ist aber nicht so, dass sich die Clubbetreiber melodramatisch in ihrem Unglück gesuhlt hätten. In einem Brief an die Basler Regierung beklagten Vertreter der Nachtszene ihre dramatische Situation.

zum Artikel auf bazonline.ch