Bild: Archiv Telebasel

Streit um Lautsprecherbewilligungen am JKF 2021

Die Veranstalter des JFK streiten mit den Basler Behörden um Lautsprecherbewilligungen. Eine Erlaubnis sei zu spät für die Planung erfolgt, heisst es.

«Nicht Corona, sondern die Bürokratie verhindert mehr Openair-Konzerte am JKF 2021». Das schreiben die Veranstalter des Jugendkulturfestivals Basel (JFK) in einer Mitteilung. Die zwölfte Ausgabe vom 3. und 4. September wird von einem Streit über Lautsprecherbewilligungen überschattet.