Bild: Kenneth Nars

Von «Harry Potter» bis «Godzilla» – Filmmusik ohne Bilder

Das neue Basel Film Music Festival lud den Komponisten und Oscar-Preisträger Alexandre Desplat zu einem Konzert mit dem Sinfonieorchester Basel.

Schade hat Joanne Rowling ihr «Harry Potter»-Epos nicht in acht oder neun Bänden erzählt. Dann hätten wir nämlich mit grosser Wahrscheinlichkeit eine oder zwei weitere Filmmusiken von Alexandre Desplat für Harry, Ron & Co. erhalten. Der französische Filmmusikkomponist, der seit «Girl with a Pearl Earring» auch in Hollywood als grosse Nummer gilt, erhielt 2010 den Auftrag für den letzten Teil der «Harry Potter»-Saga «The Deathly Hallows» und schuf mit «Obliviate» und «Lily’s Theme» Filmmusik-Ikonen, die sich als Hit-Songs längst verselbstständigt haben.

zum Artikel auf bzbasel.ch